Norwegische Waldkatzen

Kitten Abgabe Infos


                  
                  
 
 

Kitten Status:

Frei – Dieses Kitten sucht noch ein Zuhause.

Angefragt - Es gibt einige Interessenten, noch ist aber nichts entschieden. Gerne Anfragen.

Unter Beobachtung – Die Entwicklung des Kitten wird abgewartet.
Lassen Sie sich trotzdem gerne vormerken.

 

Vergeben – Dieses Kitten hat ein neues Zuhause gefunden, eine Anzahlung wurde geleistet.

 
Viele Informationen für viele offene Fragen:
Uns ist es wichtig, dass Sie möglichst gut informiert sind, denn wir möchten ihnen ja auch einen Eindruck von uns und unserer kleinen Hobbyzucht geben. Wir sind da ehrlich und offen, denn Sie wollen nicht die Katze im Sack kaufen und wir wiederum legen Wert auf ein liebevolles, gutes neues Zuhause für unsere Babys. 
 

Unsere Kitten werden nur in liebevolle Hände gegeben.
Bevorzugt zu zweit oder zu einer vorhandenen Katze.

Um ein Kitten fest zu reservieren, nehmen wir eine Anzahlung, die, wenn Sie sich anders entscheiden, nicht zurückgezahlt wird. Wir merken Sie gerne für eine bestimmte Farbe vor und informieren Sie nach der Geburt ob ihr Wunschkitten dabei ist, dass ist jedoch keine feste Reservierung.

Besuche der Kitten erfolgen erst ab ein paar Wochen für Interessenten, da die Kleinen zu dem Zeitpunkt schon etwas stabiler sind, als kurz nach der Geburt. In der Regel ist das nach 8 Wochen, nach der ersten Impfe. Anfragen sind aber schon eher möglich. Wir legen großen Wert darauf, dass die Besucher nicht in „Scharen“ kommen und dass Handhygiene bevor ein Kitten angefasst wird erfolgt. Besuchstermine vereinbaren wir gerne telefonisch und möchten sie dort schon etwas näher kennenlernen. Sollte das Kitten sich vor Ort ständig gegen Sie als Besucher entscheiden oder wir sehen, dass die Gegebenheiten für unser Kitten nicht so sind wie es sein sollte, dürfen Sie uns nicht böse sein, wenn Sie bei uns kein Kätzchen bekommen. Das geschieht nur im Sinne des Tieres, was uns, sowie auch dem neuen Zuhause viel bedeuten sollte. Bitte haben sie Verständnis, dass wir an verschiedenen Tagen mehrere Besuche haben werden und auch spontan ein Kitten schon vergeben sein kann.


Unsere Kitten werden gechipt als Liebhabertiere abgegeben.
Wir geben keine Kitten in ungesicherten Freigang ab!
Thema Freigang:

Gesichert ist ein Balkon mit Netz o.ä, kein normaler Gartenzaun.
Norweger sind in der Lage aus dem Stand 2 Meter hohe Hindernisse zu überwinden. Rassekatzen werden zudem gerne geklaut und sind keine Streunerkatzen. Eine Bengal o.ä hab ich auch noch nie auf der Straße getroffen. Wir bitten um Verständnis. Leider häufen sich in letzter Zeit vermehrt Katzendiebstähle und illegale Verkäufe im Internet von geklauten Katzen. Dazu kommt, dass eine Rassekatze nicht wie ein Rassehund angesehen wird und immer noch das Streunerimage hat. (Denkfrage: Würden sie einen Pudel oder Mops frei in der Straße rumlaufen lassen? Nein? Warum? Haben sie Angst das dem Tier was zustößt? Dann verstehen sie uns Züchter. Hunde hören, Katzen sind eigensinnig.) Fakt ist, eine Rassekatze ist sehr hübsch, hat keine Angst und geht gerne mal mit jedem mit. Sie würden es sich niemals verzeihen, wenn diese überfahren oder geklaut wird. Sie können sich auch nicht darauf verlassen, nach dem Motto, die Katze haut nicht ab. - Sie wird. Es ist ihr natürlicher Instinkt und sie wird alles sehen und entdecken wollen. Oftmals lässt sich durch einen gesicherten Balkon, ein gesicherten Kellerausgang oder Freigehege viel ermöglichen. Sollten sie bei uns ein Tier für den Garten suchen, erwarten wir, dass dieser komplett gesichert ist oder ein Freigehege, eingezäunter Balkon o.ä vorhanden ist. Wir verstehen, dass es für die Katzen toll ist im Garten zu toben, bei uns dürfen diese das, aber nur mit Geschirr, Flexileine vom Hund (komplett raus mind. 2 Meter) und unter Aufsicht oder auf dem Arm solange das Gehege noch nicht fertig gebaut ist. Daran arbeiten wir. Tolle Ideen zu gesichertem Freigang, Freigehege oder Balkonnetz gibt es im Internet.

Wir wünschen uns auch nach der Abgabe noch Fotos oder gelegentlich eine Information zu erhalten. Wir geben keine Kitten in ein Zuhause, wo wir nie wieder was von hören werden. Uns interessiert die Entwicklung unserer Babys sehr!

Ein Liebhabertier:

geht nicht in die Zucht und sollte vom neuen Besitzer in entsprechendem Alter kastriert werden.  Zum Schutz unserer Kitten wird bei Liebhabertieren vertraglich eine Kastrationspflicht festgelegt. Wir wünschen uns einen Lebensplatz auf ewig für das Kitten, es dient nicht als Spielzeug für die Kinder. Wir freuen uns, wenn sie bei uns zwei Geschwister nehmen oder ein Spielgefährte bereits vorhanden ist. Liebhaberkitten erhalten die vorgeschriebenen Impfen (Katzenschnupfen & Seuche, bei uns zusätzlich noch Leukose) und werden gechipt. Der Chip ist bei Tasso registriert und ihr Tier kann im Notfall jederzeit wiedergefunden werden. Selbstverständlich bekommen Liebhabertiere einen Liebhaberstammbaum zum reinrassigen Ahnennachweis des Crowns Cat Club. Wir geben kein Kitten in ungesicherten Freigang ab. Gegen einen eingezäunten (kein normaler Zaun) Garten der gesichert ist oder einen gesicherten Balkon haben wir nichts gegen. Jedes Kitten erhält ein Tierärztliches Gesundheitszeugnis. Sollten sie sich beim Kauf eines Liebhabertieres doch für den Zweck als Zuchttier umentscheiden, ist eine Nachzahlung zu leisten und wir zu informieren und um Erlaubnis zu Fragen. Erst bei Einverständnis ist das möglich.

Infos zum Thema Kastration: Wir machen keine Frühkastration, da dies die Entwicklung der Kitten stark verändern kann. Sie sind als Käufer verpflichtet das Tier nach gegebener Zeit zu kastrieren. Unter Royal Canin finden Sie dazu interessante Informationen! In der Regel wird eine Katze nach der ersten Rolligkeit bzw. bei bemerken erster Anzeichen kastriert, dies kann im Alter von 6 - 10 Monaten passieren, bei einem Kater im Alter von 8 - 10 Monaten. Sie kennen ihr Tier bis dahin am besten und werden wissen, wann der Richtige Zeitpunkt da ist. Eine plötzliche Wurfentscheidung mit einem X beliebigen Tier ist eine Vertragsstrafe.

  Ein Zuchttier:

geben wir nur an erfahrene Hände ab, die verantwortungsvoll, reinrasssig und seriös züchten. Gerne möchten wir von ihrer Zucht vorher einen Eindruck gewinnen und Sie näher kennenlernen. Voraussetzung sollte eine Mitgliedschaft in einem eingetragenen Verein sein und eine seriöse Zuchthandhabung. Sowie gesunde Katzen und Interesse daran, mit alten Linien (Hardangars, av Trulla usw.) weiterzuarbeiten. Bitte keine Wurfmaschinen bei den Kätzinnen, keine Deckkaterverleihung in dauernd andere Hände- Ausbeute gegen Bezahlung o.ä! Ein Kitten für die Zucht sollte bei ihnen einen Platz fürs Leben finden, bitte keine Aussortierung nach gegebener Zeit, "Rente", "alte Bäume verpflanzt man nicht mehr". Unsere Kitten sind das alleinige Leben im Freigehege nicht gewohnt und wünschen sich Gesellschaft anderer Katzen und ein Leben in der Familie. Ein Leben in einem einsamen Gartenhaus entspricht nicht unserer Vorstellung. Ein Kater sollte mit im Haus lebe dürfen. Dieser sollte ihr Zuchtkater sein und ihre Kätzinnen beglücken. Grundsätzlich freuen wir uns, wenn gute Gene weitervererbt werden und sich eine Generation über mehrere Stammbäume, mit dem Cattery Namen, hinweg zieht. So kann ein Stück Erinnerung und Norweger - Qualität auf ewig in den Nachkommen weiterleben. Wir geben keine Zuchtkitten in Massenzuchten ab. Ein Zuchttier darf nicht mit verschiedenen Rassen verpaart werden, dazu zählt auch nur "eine" Verpaarung. Wir geben bevorzugt an befreundete Züchter ab, denn zukünftige Zusammenarbeit und Informationsaustausch ist immer gern gesehen bei uns.

Alle Kitten werden, 2 mal, gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und zusätzlich noch Leukose geimpft. Wenn Sie die Begriffe anklicken, erfahren sie mehr über die wichtigsten Katzenimpfen. Unsere Kitten sind bei Abgabe selbstverständlich entwurmt und Giardien frei! Eine Liste der Bezeichnungen / zugelassene Katzenimpfstoffe finden Sie Hier.


Charakter des Kitten:

Sehr gerne geben wir Auskunft über den Charakter des Kitten, soweit es sich beurteilen lässt. Das ist uns auch sehr wichtig, damit sie optimal zusammen passen und kleinere Eigenschaften von Anfang an wissen. Es ist immer gut zu wissen, ob man einen kleinen Wirbelwind, Entdecker oder Faulenzer wünscht. Auch wenn schon eine Katze vorhanden sein sollte, ist es immer gut zu wissen, ob die oder der Neue dazu passen könnte. Manchmal ist es sinnvoll ein zweites Kitten dazu zu nehmen, wenn das eine etwas zurückhaltender vom Charakter her ist. So orientiert es sich an dem anderen.
 
Sollten sie trotz Besuch bei der Entscheidung für das Kitten nicht sicher sein, nehmen wir ihnen das nicht übel, denn es ist eine Entscheidung fürs Leben. Niemand wird von uns zu einem Entschluss gedrängt, aber wir sagen ihnen ehrlich, wie viele Interessenten es für ihr Wunschkitten gibt. Sie dürfen gerne eine Nacht darüber schlafen und uns dann mitteilen, wie sie sich entscheiden. Es kann natürlich sein, dass vorher jemand anders zusagt.

                                                                                  

Wir bleiben auch nach der Kittenabgabe gerne mit ihnen in Kontakt und freuen uns immer sehr über neue Fotos ihres neuen Familienmitgliedes. Sollten Sie Fragen haben oder überfordert sein, haben sie keine Scheu uns anzurufen. Wir sind jederzeit für Sie und unser ehemaliges Kitten da! (Auch in Trennungsfällen, bitte kein Tierheim aufsuchen, sondern uns kontaktieren. Wir finden garantiert eine Lösung)
 

Unsere Kitten ziehen zwischen der 14 und 16 ten Woche, bereits gechipt mit Papieren, in ihr neues Zuhause.

Natürlich dürfen Sie ihr Kitten auch dazwischen (bei vorheriger Termin Absprache) jederzeit besuchen kommen. Wir zeigen Ihnen hierbei gerne, was ihr Kitten besonders mag. So können sie sich schon mal darauf gefasst machen, welcher kleine Wirbelwind bei ihnen einzieht
J

    Rundum Sorglos Packet

  Beim Auszug enthält jedes Kitten:

- Heimtierausweis + Foto (Impfpass)

- Gechipt mit Chipnummer
Tasso Tierregistrierung

- Alle Kitten sind mehrfach entwurmt (2 mal)

- Alle Kitten (die ganze Zucht) sind Giardien & Parasiten frei!
Das ist uns sehr wichtig und das überprüfen wir regelmäßig!

- Alle Kitte sind 2 mal geimpft (Katzenschnupfen, Katzenseuche + Leukose),
Zuchttiere zusätzlich Tollwutimpfe

Kitten werden in vorgegebenen Abstand geimpft.

- Einen Stammbaum zum Ahnennachweis des Crowns Cat Club e.V.

- Tierärztliches Gesundheitszeugnis
Die Gesundheit des Tieres wird bestätigt und das Tier gründlich untersucht.

- Eine
Anleitung & Infomappe, den Kaufvertrag

- Ein Starterpacket gewohntes Futter, Spielzeug, Fotos


Jedes Kitten bekommt einen "Koffer" zum Auszug mit.
Unser rundum Sorglos Packet beinhaltet die obigen Sachen
und noch mehr..

 

Der Preis:


Den Preis erfragen sie bei ernsthaftem Interesse bitte telefonisch. Der Preis ist nicht verhandelbar. Was darin alles enthalten ist, finden sie oben in der Übersicht.

Menschen bei denen der Preis an erster Stelle steht und die möglichst billig kaufen wollen, erhalten kein Kätzchen von uns. Interesse an der Rasse und dem Tier sollte schon da sein. Qualität hat auch bei Katzen seinen Preis, denn die Unkosten die wir für die Aufzucht haben sind enorm. Rassehunde kosten oftmals viel, viel mehr aber Rassekatzen sind meist immer noch mit einem Billigimage versehen. Die Menschen wundern sich immer über die Rassekatzenpreise, aber wer sich damit außeinander setzt, was man alles rein steckt, weiß schnell, das man oftmals + - 0 raus geht. Warum wir trotzdem züchten? Weil unsere Zucht keine Ausbeute ist und wir es nicht darauf abgesehen haben, dass große Geld zu machen, was man hierbei definitiv nicht macht. Die liebe zum Tier und dem Hobby steht hier im Vordergrund.

Um ihnen einen Einblick in diese Unkosten, die man bei einer Zucht hat, zu geben, habe ich hier eine kleine, grobe Aufstellung gemacht.

Die Geburt:

- Nabelschere (25 €) & Klemmen (z.B. 4 x Einweg Klemmen 7,50 €) Klemme aus KH 30 €
- 100 Krankenunterlagen 20€ + Versand
- Medikamente 25 - 100€ je nachdem was benötigt wird
- Calcium & Baby Mammi Pasten 40 €
- Kitten Milch für den Notfall 15 €
- Haushaltsrollen, Lappen etc. 10 € - unendlich
- Futter für die Muttertiere 100-200€
- Not OP kann immer vorkommen 100 - 900 €
- Notfall Röntgen  / Röntgenbild 50 €
- Waage 50 €

Die Aufzucht & Zucht:

- Baby Spezialfutter 25 €
- Royal Canin Hochwertiges Futter Baby & Mother Cat 145 €
(je nach Kittenanzahl mehr oder weniger)
- Little Locker Beutel 15 €
- Streu Erwachsene ( 1x Woche ca. 15 €) & Spezialstreu Kitten 11,99 €
(ca. 10 x benötigt = 119,90 €)
Wenn man muss, dann muss man, dass lässt sich schlecht festhalten.
- Wachsdecken Unterlagen 15 €
- Wurmkuren Pasten für Kitten , 1 Paste + Tierarztverordnung 40 €,
2 mal entwurmt 80 €
- Wurfbox je 152 €
- Spezialnäpfe 17 € x 6 = 102 €
- Impfen  bis ca. 800 € je nachdem wie viele Tiere ,
wiederholungsimpfen etc.
- Chips 50 - 60 € (z.B. 6 x 60 € = 360 €)
- Stammbäume  je 15 €
- Pässe je 50 € (z.B. 6 x 50 = 300 €)
- Kitten Pasten, zufüttern o.ä 100 €
- HP Kosten, Instandhaltung Kratzbäume, Spielzeug 250 €
- Werbekosten 60 €
- Notfall Behandlungen / Unvorhersehbarkeiten / OPs 500 - 1000 €
- Druckkosten 60 €
- Strom & Wasser
- Heizung, Rotlicht Notfall Lampen
- Decken & Zubehör
- Kämme, Pflege
- Pillen 50 € Monat + -
- Behandlungen der Eltern, der Väter 100 - 500 €
Je nach Vorfall.
- Ausstellungskosten, Anmeldungen etc.
- mögliche Deckkosten 500 - 700 €
u.v.m

Zeit:

Ein wertvolles Gut, was man nicht kaufen kann,
was aber wesentlich eine Rolle spielt.
Tiere die isoliert aufwachsen, verhalten sich oftmals anders.
Wir wollen, dass sie ein ausgeglichenes Tier bekommen,
was Haushaltsgeräusche kennt und auch Menschen!
Jetzt stellen sie sich mal vor, was sie für einen Babysitter alles ausgeben..
 

Ein großer Faktor spielt immer die Unvorhersehbarkeit, da braucht nur jemand einen Ball verschlucken und schon sind die Kosten mal locker bei 1000 €. Es gibt auch Züchter, die das Chippen o.ä weglassen um Kosten zu sparen. Dazu gehören wird nicht.

Für den Preis des Kätzchens oder Katers können wir ihnen garantieren, dass Sie ein gesundes, reinrassiges und seriös gezüchtetes Tier mit Stammbaum bekommen! Wenn Sie überlegen eine Katze aus dem Tierheim zu nehmen oder von der Arche, finden wir das natürlich auch gut. Bitte beachten sie hier, wenn sie eine bestimmte Rasse suchen, kann es sein, dass sie dort Tiere mit Handicap antreffen. Die unzähligen Besuche beim Tierarzt werden sie nicht nur Geld sondern auch Nerven kosten und sie können nie sicher sein, wann das Tier mit Handicap stirbt. Demnach lohnt es sich etwas mehr zu investieren aber dafür ein rundum gesundes und sozialisiertes Tier zu bekommen! Kaufen sie keine Tiere aus Mitleid an der Grenze, kaufen sie ein Tier aus einem seriösen Haushalt, wo sie sich auch die Elterntiere ansehen können. Es freut uns, wenn ein Spielgefährte vorhanden ist. Norweger sind gesellige Katzen die sich sehr über einen Freund freuen.


Wenn Sie sich für eins unserer Kitten interessieren, schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an!
0231 - 717448

Sie können sich auch in unseren "Kitten Newsletter" eintragen und erhalten bei einem neuen Wurf eine Information.


KUdi
Hier klicken zum Kittennewsletter

 



 
(c) of Natures Lake